Mrz 19 2021

MIT VOLLGAS IN DEN FRÜHLING

 

Wie geht es dem Stammkraft-Team?

Danke gut! In den vergangenen Monaten war oberstes Ziel, die Moral der Mitarbeiter hoch zu halten. Wir pflegten gerade in dieser Zeit einen intensiven Austausch miteinander. Probleme und Bedenken wurden angesprochen und ausdiskutiert  – „zuhören und ernst nehmen“ stand ganz oben.

 

Woran arbeitet Ihr im Moment?

Wir setzen verschiedene spannende Projekte um und sind gut ausgelastet. Dafür sind wir sehr dankbar! Wir konnten schon einige Projekte in Planung bringen, welche für den Sommer in Auftrag gegeben sind.

Das heisst aber nicht, dass wir keine Kapazität mehr haben! Wir freuen uns über jede neue Anfrage und geben bei jedem Projekt unser Bestes!

 

Was macht Euch richtig Spass?

Die neu geschaffene Sparte «Innenausbau» macht richtig Spass!

Unsere bestehenden und neu gewonnen Kunden unterstützen uns sehr und zeigen uns enormes Vertrauen. Das bestärkt das ganze Team auf dem eingeschlagenen Weg und spornt uns zu Bestleistungen an. Tönt jetzt etwas abgedroschen, ist aber so! (lacht)

 

Was sind die Pläne für den Frühling 2021?

Unser Einkauf/AVOR befasst sich gerade mit den neusten Trends auf dem Materialmarkt. Wir beschaffen Materialmuster-Kollektionen und probieren verschiedene Beschaffenheiten und Möglichkeiten aus.

Stammkraft soll sich auch 2021 weiter entwickeln und nachhaltig wachsen. Darum prüfen wir verschiedene Optionen, um die Entwicklung und die Expansion voranzutreiben.

Zudem optimieren wir die Abläufe und schrauben an der Effizienz.

 

Was fehlt Dir persönlich in dieser Zeit am meisten?

Ganz klar der persönliche Kontakt zu Menschen. Ich vermisse den direkten Austausch mit Kunden, Partnern und Freunden sehr und hoffe, dass wir uns bald wieder persönlich treffen können.

Bis dahin – bleibt gesund. Wir sehen uns.